Über uns

Das sind wir!

Eine Gruppe von spielwütigen, manchmal überdrehten aber immer hochmotivierten und bühnensüchtigen Freizeitschauspielern, die irgendwann mal den Spaß an diesem Hobby entdeckt haben – meist als es zu spät war, daraus noch einen gescheiten Beruf zu machen  :o)

Der harte Kern der Truppe lernte sich im Frühjahr 2003 in dem Schauspielkurs „Von der Stille zum Spiel“ der Volkshochschule Mainz kennen.
Nach Ende des Kurses beschlossen wir, mit der Kursleiterin, der Wiesbadener Theaterpädagogin und Regisseurin Susanne Schwarz, ein Theaterstück auf die Bühne zu bringen. Ein Großteil der Proben fand in einem Gebäude im Industriepark Kalle-Albert in Wiesbaden-Biebrich statt, dessen Name „K254“ kurzerhand als Gruppennamen übernommen wurde.
Die erste Premiere, „Gott“ von Woody Allen, fand im April 2004 in Ober-Olm statt.
Wir veranstalten unregelmäßig interne Schauspielworkshops und sind Mitglied im Bund Deutscher Amateurtheater (BDAT).

2016 haben wir uns einen neuen Namen gegeben: Theater StückWerk e. V.

 

Es spielen für Euch (nicht immer alle, aber die meisten):

 

 

Unsere bisherigen Regisseure:

Ingo Göllner, Thordis Howe, Klaus Krückemeyer, Erik Biegel

 

Interesse am Schauspiel?
Wie alle Amateurtheatergruppen suchen wir immer mal wieder Verstärkung und neue Gesichter.

Außerdem treffen wir uns gerne zum Stammtisch in der Weinstube BACCHUS, in der Mainzer-Altstadt – immer am 1. und 3. Donnerstag im Monat.

Eure „Stückwerker“